Ratgeber zum Gehalt für Trainees und Berufseinsteiger

Das Gehalt als Berufseinsteiger

Alles zum Berufseinsteiger Gehalt
Oftmals hat man gerade als Berufseinsteiger beim Gehalt nur wenige konkrete Vorstellungen. Du möchtest dich natürlich weder unter Wert verkaufen, noch möchtest du deine Gehaltsvorstellungen zu hoch ansetzen und damit potenzielle Arbeitgeber verschrecken. Da das sogenannte Selbstmarketing jedoch immer bedeutsamer wird und viele Unternehmen fordern, dass du Aussagen hinsichtlich des Gehalts als Berufseinsteiger machen kannst, haben wir dir hier einige Informationen und Hinweise zusammengetragen. So brauchst du keine Sorge oder Scheu vor der anstehenden Gehaltsverhandlung haben und kannst dich voll und ganz auf deine restliche Bewerbung konzentrieren!

Wann spricht man über das Gehalt?

In der Regel sprichst du als Absolvent nicht deinen potenziellen Arbeitgeber auf die Gehaltshöhe an, die Gehaltsverhandlung leitet das Unternehmen ein. Wenn in den Bewerbungsanforderungen nicht explizit erwähnt ist, dass du Aussagen über dein Gehalt als Berufseinsteiger machen sollst, dann warte bis zu den persönlichen Vorstellungsgesprächen ab. Wer das Gespräch sofort mit Vorstellungen über das Gehalt als Berufseinsteiger einleitet, könnte ebenfalls in ein Fettnäpfchen treten. Lass also deinen Arbeitgeber den ersten Schritt machen, so bist du auf der sicheren Seite.

Den eigenen Marktwert kennen

Wenn es soweit ist, solltest du aber dennoch nicht ratlos sein, wie viel du denn verlangen kannst. Sowohl zu hohe als auch zu niedrige Forderungen beim Gehalt als Berufseinsteiger könnten sich negativ auf deine Bewerbung auswirken. Fällt deine Gehaltsforderung zu niedrig aus, signalisiert dies deinem Arbeitgeber entweder, dass du es schon bei zahlreichen anderen Unternehmen versucht hast und dort nicht angenommen wurdest oder aber, dass du dich nicht ausreichend informiert hast. Entweder er lehnt deine Bewerbung ab oder aber du arbeitest als Berufseinsteiger für ein Gehalt, das weit unter deinen Kompetenzen liegt. Auf der anderen Seite könnten zu hohe Forderungen vermessen wirken und ebenfalls darin resultieren, dass man nicht dich für den Job nimmt. Informiere dich daher gut über die einzelnen Faktoren, die das Gehalt als Berufseinsteiger bestimmen und vergleiche auch verschiedene Erfahrungsberichte, die du beispielsweise in Onlineforen finden kannst.

Einflussfaktoren auf das Gehalt als Berufseinsteiger

Das Gehalt als Berufseinsteiger liegt durchschnittlich bei 39.000 Euro brutto pro Jahr, das sind rund 3250 Euro brutto im Monat. Die tatsächliche Summe des Einzelnen hängt dabei natürlich von verschiedenen Faktoren ab, die sowohl dich als auch das Unternehmen betreffen. Zum einen ist dein Abschluss und die Abschlussnote entscheidend dafür, wie hoch dein Einkommen beim Berufseinstieg ausfällt. Je höher dein Abschlussgrad, desto besser die Chancen auf ein höheres Gehalt als Berufseinsteiger. Während Bachelor-Absolventen im Schnitt 37.000 Euro brutto jährlich verdienen, können sich Master-Absolventen über ein Gehalt als Berufseinsteiger von durchschnittlich 43.000 Euro brutto freuen. Allerdings tauchen Bachelor-Absolventen auch schon eher ins Berufsleben ein und verdienen bereits ihr erstes Geld, während Master-Studenten noch achtsam im Hörsaal sitzen. Mit einem Doktortitel fällt dein Gehalt als Berufseinsteiger sogar noch höher aus und kann sich durchaus bei 63.000 Euro brutto per anno einpendeln. Weitere Faktoren, die Einfluss auf deinen Verdienst bei Berufseinstieg haben, sind dein Studienfach sowie die Branche, in der du letztendlich tätig wirst. Mathematiker, Informatiker oder Absolventen aus dem Bereich der Technik sowie der Naturwissenschaften haben erfahrungsgemäß gute Aussichten auf ein überdurchschnittlich hohes Einstiegsgehalt. Auch Berufseinsteiger aus den Bereichen Medizin oder Jura erwartet ein gutes Gehalt. Dem hingegen liegt der Durchschnittsverdienst in der Architektur bei 30.000 Euro brutto im Jahr, im Tourismus sind es sogar nur 28.000 Euro. Natürlich sind innerhalb dieser Berufe die einzelnen Schwerpunkte ausschlaggebend dafür, wie hoch das tatsächliche Gehalt als Berufseinsteiger ausfällt. Zudem gilt in der Regel: Je größer das Unternehmen, desto höher auch die Einstiegsgehälter. Vergleiche also am besten genau verschiedene Angebote, um für dich die passende Stelle mit dem Gehalt als Berufseinsteiger, welches am nächsten an deinen Vorstellungen liegt, zu finden!