Traineestellen im Bereich Grafik & Design


3 freie Traineestellen im Bereich Grafik & Design

Trainee im Bereich Grafik & Design

Trainee im Bereich Grafik & Design

Ein Trainee-Programm im Bereich Grafik & Design? Das ist schon ein Exot unter den Traineeships, da viele gar nicht wissen, dass man auch mit diesem Schwerpunk eine Anstellung als Trainee findet. Deswegen jetzt die good news: Auf diesem Gebiet werden deutschlandweit sogar recht viele Stellen ausgeschrieben. War deine Bewerbung erfolgreich, arbeitest du an Konzepten und der Gestaltung von Printmedien, bist an der Entwicklung von Grafiken und Logos beteiligt und wirkst kreativ am Corporate Design einer Firma mit.

Auch kannst du in ein Projekt involviert werden und an einer Kampagne für einen Kunden arbeiten, der international tätig ist. Alles in einem: Als Trainee erwartet dich eine Fülle an verschiedenen Aufgaben. Dabei musst du nicht nur organsiert sein, sondern vor allem gut im Team arbeiten können. Im Bereich Grafik & Design berätst du oft mit Kollegen – beispielsweise einem Grafikdesigner oder Mediengestalter.

Wusstest du schon, ...

... dass das Firmenlogo eines bekannten Sportartikelherstellers von einer Grafikdesign-Studentin entworfen wurde, für das sie läppische 35 Dollar bekam?

Wo mache ich am besten mein Traineeship?

Du bist kreativ, strukturiert und kennst dich mit gängigen Design- und Grafikprogrammen aus? Dann kommst du für die meisten Trainee-Programme infrage. Diese werden überwiegend von Medienhäusern oder Agenturen vor allem in Großstädten wie Berlin, Düsseldorf, Köln oder München ausgeschrieben. Oftmals wird ein abgeschlossenes Studium verlangt – ganz unabhängig von dem Schwerpunkt. Hast du die Zusage von einer Agentur, wirst du als Trainee beispielsweise zwölf Monate von einem Mentor betreut und erhältst Einblicke in unterschiedliche Abteilungen. Bei einem Projekt übernimmst du dann eine kreative Aufgabe nach der anderen und wirkst an der Erstellung sowie Umsetzung von digitalen Medien mit.

Ebenso könntest du Trainee in einem Onlineshop werden, wo du bei der Gestaltung von Textilien mitarbeitest. In selteneren Fällen sind sogar Unternehmen aus anderen Branchen auf der Suche nach Trainees – zum Bespiel ein internationales Maschinenbauunternehmen, das eigene Grafikdesigner und Mediengestalter beschäftigt. Auch dort wirst du das Team bei Kampagnen, Layouts und der Recherche unterstützen.

Traineegehalt im Bereich Grafik und Design

Als Trainee bist du in Vollzeit angestellt und arbeitest genauso motiviert wie die anderen Grafikdesigner und Mediengestalter in deiner Abteilung – wenn nicht sogar motivierter. Dafür möchtest du natürlich auch entlohnt werden, um dir deine Wohnung leisten und anderen Kosten decken zu können. Auch wenn die Medienbranche nicht unbedingt für ihre hohen Gehälter bekannt ist, kann sich der Verdienst als Trainee dennoch sehen lassen.

Das Einstiegsgehalt als Trainee im Bereich Grafik & Design

Natürlich kommt es immer darauf an, wo genau man sein Traineeship absolviert. Große Medienhäuser zahlen beispielsweise mehr als kleine Agenturen. Aber nicht nur die Größe des Unternehmens ist entscheidend, sondern auch das Bundesland. Generell sind Baden-Württemberg, Hessen und Bayern die Regionen in Deutschland, wo Hochschulabsolventen am meisten verdienen.

Als Trainee in Hamburg, der in der Grafik- und Designabteilung bei einem Modeunternehmen arbeitet, liegt dein Gehalt bei rund 2300 Euro brutto im Monat. Absolvierst du dein Traineeprogramm in Bayern, kannst du 2500 Euro brutto im Monat verdienen. Hast du einen Platz bei einer renommierten Agentur ergattert, kannst du monatlich sogar bis zu 3200 Euro erhalten.

Was kann ich später verdienen?

Durchschnittlich liegt das Einstiegsgehalt von Absolventen, die Design oder vergleichbares studiert haben, bei rund 2800 Euro brutto im Monat. Dabei handelt es sich aber lediglich um einen Richtwert. Schließlich wird auch das Einstiegsgehalt von Faktoren wie Branche, Bundesland und Unternehmensgröße bestimmt. Bist du nach deinem Traineeship im Bereich Marketing und Kommunikation tätig, liegt das Durchschnittsgehalt bei 3100 Euro brutto – und das mit einem Masterabschluss.

Absolventen mit einem Bachelorabschluss verdienen mit rund 2900 Euro in der Regel etwas weniger. Hast du eine Anstellung in einem Unternehmen gefunden, das zu der Branche Maschinen- und Anlagenbau zählt, könnte dein anfänglicher Verdienst bei 3500 Euro liegen. Gehaltstechnisch ist da natürlich noch viel Luft nach oben. Mit den Jahren kannst du auch bis zu 4000 Euro brutto verdienen.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Bei der Gehaltsverhandlung sind deine Fähigkeiten und Kenntnisse entscheidend. Mit viel Praxiserfahrung und einem höheren Abschluss darfst du immer etwas mehr fordern. Darüber hinaus kannst du auch mit Arbeitsproben und Programmkenntnissen bei deinem Arbeitgeber punkten. Hast du bereits Logos oder Flyer entworfen, die man kennt oder die gut angekommen sind, und beherrscht gängige Designprogramme wie ein Profi, solltest du dich nicht unter Marktwert verkaufen.

2500 EURO

Das verdienst du im Schnitt monatlich bei deinem Einstieg als Trainee im Bereich Grafik & Design.

Städte für Trainees im Bereich Grafik & Design