Traineestellen im Bereich Verkauf & Vertrieb


3 freie Traineestellen im Bereich Verkauf & Vertrieb

Trainee im Bereich Vertrieb

Trainee im Bereich Vertrieb

Marketing, Vertriebsingenieurwesen oder Sales Management – du hast dein Studium in einem dieser oder ähnlicher Fächer in der Tasche und suchst nun nach einem Traineeship? Dann bist du hier richtig! Im Vertrieb warten viele verschiedene Traineeprogramme auf dich. Der Grund: Du kannst in Vertriebsabteilungen von Unternehmen unterschiedlicher Branchen arbeiten – ob national oder international.

Zudem ist der Vertrieb besonders in großen Betrieben noch in verschiedene Bereiche unterteilt. Innen- oder Außendienst, Vertriebsassistenz oder Kundenservice: Gibt es diese einzelnen Schwerpunkte, wirst du sie in deinem Traineeship garantiert kennenlernen. Oft durchläufst du als Vertriebstrainee auch andere Abteilungen des Unternehmens, um die Arbeitsabläufe besser zu verstehen und festzustellen, in welchen Belangen eine Zusammenarbeit möglich ist.

Wusstest du schon, ...

dass mehr als 80 % aller Vertriebler zusätzlich zu ihrem Festgehalt eine Provision in Höhe von 20 bis 30 % ihres Gesamtverdienstes bekommen?

Wo mache ich am besten mein Traineeship?

Ob Köln, Hannover oder Dresden – Traineeprogramme im Vertrieb findest du in ganz Deutschland. Dabei kannst du aus Betrieben der verschiedenen Branchen, darunter Telekommunikation, IT oder Gesundheitswesen, wählen. Hier werden überall Dienstleistungen und Produkte aus unterschiedlichen Lebensbereichen an Kunden verkauft, beziehungsweise „vertrieben“.

Damit du immer weißt, welche Kooperations- oder Kaufargumente du vor Kunden und Partnern vorbringen kannst, arbeitest du eng mit anderen Abteilungen, wie Einkauf, Produkt- und Qualitätsmanagement, zusammen. Wo du dein Traineeship auch machst, du hast danach beste Chancen als Führungskraft einzusteigen.

Traineegehalt im Bereich Vertrieb

Das Traineegehalt im Bereich Vertrieb kann sich sehen lassen: Im Durchschnitt verdienst du hier rund 3350 Euro im Monat. Auch wenn das noch das Bruttogehalt ist, ist auch der Nettobetrag so hoch, dass du gut davon leben kannst. Und: Der Verdienst steigt spätestens nach dem Traineeship weiter an. Zudem erhalten die meisten Vertriebler noch eine Provision am Ende des Jahres, die den Kontostand noch mal ordentlich nach oben treibt.

Das Einstiegsgehalt als Trainee im Bereich Vertrieb

Wie viel du als Trainee im Vertrieb tatsächlich verdienen kannst, richtet sich unter anderem nach Branche, Bundesland und deinem eigenen Schwerpunkt. So bekommst du zum Beispiel als Vertriebstrainee im Fahrzeugbau oder in der Elektrotechnik rund 4100 Euro im Monat. Im Maschinen- und Anlagenbau sind es um die 4000 Euro monatlich und in der Metallindustrie etwa 3950 Euro. Selbst wenn du in einer dieser gut bezahlten Branchen landest, spielt allerdings auch die Region eine wichtige Rolle.

Während Traineeprogramme im Vertrieb in Baden-Württemberg zum Beispiel mit etwa 3750 Euro im Monat vergütet werden, gibt es in Thüringen im Schnitt 1000 Euro weniger. Zudem unterscheiden sich die Gehälter oft in den jeweiligen Schwerpunkten: Bist du als Trainee im Außendienst tätig, ist ein monatlicher Verdienst von über 4000 Euro keine Seltenheit. Im Kundenservice warten dagegen nur rund 2750 Euro im Monat auf dich. Im Vergleich verdienst du als Trainee im Vertrieb aber trotzdem schon so viel wie andere in ihrem langjährigen Vollzeitjob. Es lohnt sich also.

Was kann ich später verdienen?

Im Traineeprogramm winkt im Bereich Vertrieb mit durchschnittlich 3350 Euro brutto im Monat ein gutes Gehalt. Da liegt es nahe, dass der Verdienst danach noch besser wird. Im Innendienst starten die Vergütungen bei 3100 Euro monatlich und im Außendienst bei 4150 Euro im Monat. Arbeitest du dich hoch zum Vertriebsleiter, nimmst du bis zu 10.000 Euro im Monat mit nach Hause.

Natürlich sind auch hier Faktoren wie Unternehmensgröße und -lage sowie Branche und dein Aufgabenbereich zu berücksichtigen. Festzuhalten ist auf jeden Fall, dass du es als Vertriebler zu Spitzengehältern bringen kannst, von denen andere nur träumen können. Was man dabei nicht vergessen sollte: Obendrauf gibt es häufig noch Provisionen oder andere Zusatzleistungen, wie Urlaubs- und Weihnachtsgeld.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Zu Gehaltsverhandlungen kommt es immer dann, wenn die Vergütung nicht tariflich geregelt ist. Da Trainees in Tarifverträgen oft nicht erfasst werden, gilt das auch für dich als Trainee im Bereich Vertrieb. Am besten orientierst du dich an den tariflichen Vorgaben und korrigierst deinen Gehaltswunsch leicht nach unten oder oben. Entscheidend sind hier unter anderem deine Berufserfahrung, die jeweilige Branche sowie die Größe und der Sitz des Unternehmens.

3350 Euro

Das verdienst du im Schnitt monatlich bei deinem Einstieg als Trainee im Bereich Vertrieb.

Städte für Trainees im Verkauf & Vertrieb