Menü

Dienstleistung Branche

Deine Auswahl:
Filter anzeigen
Filter ausblenden

Trainee im Dienstleistungssektor erstellt Notizen

Trainee in der Branche Dienstleistung

Personenbezogene Dienstleistungen, sachbezogene Dienstleistungen, direkte und indirekte Dienstleistungen – kaum eine Branche umfasst so viele Bereiche wie diese. Als Trainee in der Dienstleistungsbranche kannst du nach deinem wirtschaftlichen Studium in der Regel im Bereich Finance, bei Versicherungen, im Tourismus, im Gesundheitssegment, in der Beratung, im Handel oder in der Bildung arbeiten.

Mit dem passenden Traineeprogramm durchlaufen Trainees im jeweiligen Unternehmen verschiedene Abteilungen und lernen unterschiedliche Aufgaben kennen. Ein Trainee-Programm bietet dir die perfekte Möglichkeit, dich beispielsweise erfolgreich zur Führungskraft im Management hochzuarbeiten. Also: Erbringe dort Leistung, wo andere dich brauchen – werde Trainee im Dienstleistungssektor.

Wusstest du schon, ...

… dass 2016 in der Dienstleistungsbranche rund 69 Prozent der gesamtwirtschaftlichen Wertschöpfung in Deutschland generiert wurde?

Wo mache ich am besten mein Traineeship?

Die Motivation ist da! Fehlen nur noch die Traineeprogramme? Keine Sorge: Es sollte nicht schwierig sein, ein Traineeprogramm im Dienstleistungssektor zu finden. Dienstleistungen sind heute die vorrangige Erwerbsquelle – kein Wunder: Rund zwei Drittel des Bruttoinlandproduktes wird von der Dienstleistungsbranche erwirtschaftet. Damit nicht genug: Mit unterschiedlichen Programmen fördert die Bundesregierung die Innovationsfähigkeit kleiner und mittlerer Dienstleistungsunternehmen in ganz Deutschland. In Berlin expandiert die Dienstleistungsbranche beispielsweise und bleibt ein starker Impulsgeber für das Wirtschaftswachstum der Hauptstadt. Doch auch Städte wie Dresden, Duisburg, Stuttgart oder Hannover haben passende Traineeprogramme für dich in petto.

Traineegehalt in der Branche Dienstleistung

Dienstleistung ist nicht gleich Dienstleistung – das macht sich spätestens bei deinem Gehalt bemerkbar. Du solltest dich nicht wundern, sobald du siehst, dass die Gehaltsspanne in dieser Branche sehr groß ist. Denn nicht nur Standort und Unternehmensgröße bestimmen deinen Verdienst, auch der Bereich, in dem du arbeiten wirst, ist maßgeblich für deinen Lohn verantwortlich.

Das Einstiegsgehalt als Trainee in der Branche Dienstleistung

Wenn es um die Dienstleistungsbranche geht, kommt dem einen oder anderen als erstes wohl der Einzelhandel in den Sinn. Rechne als Trainee im Bereich Einzelhandel mit einem durchschnittlichen Gehalt von 34.500 Euro brutto im Jahr – sprich 2875 Euro brutto im Monat. Als Dienstleister im Finanzsektor schaut dein Trainee-Gehalt allerdings schon ganz anders aus: Dort fließen jährlich etwa 10.000 Euro brutto mehr in deine Taschen.

Was kann ich später verdienen?

Nach dem Traineeprogramm liegen deine Gehälter im Groß- und Einzelhandel bei 51.000 Euro brutto im Jahr. Wer es auf das große Gehalt abgesehen hat, sollte sich für die Finanzdienstleistung entscheiden. Denn die Finanzdienstleistung zählt zu den Top-Branchen für Führungskräfte. Zur Veranschaulichung: Das jährliche Gehalt eines 30-jährigen Managers ist hier um die 90.000 Euro brutto hoch.

Trainee verhandelt mit Arbeitgeber über das Gehalt

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Bammel vor der Gehaltsverhandlung? Keine Panik: Mit der richtigen Vorbereitung ist die Sache so gut wie geritzt! Informiere dich am besten vorab im Internet über das Gehalt, was man in der Branche üblicherweise verdient. So sieht dein potenzieller Arbeitgeber, dass du dich auf die Verhandlung vorbereitet hast – und damit punktest du!