Menü

BayernLB

?
Passt das zu mir?
Zum Cultural-Fit-Test

Interviews

Trainee-Interviews

Das Interview mit Rene

Rene

Rene

  • Stelle: Trainee
  • Trainee.de

    Wie waren deine ersten Tage bei der BayernLB?

    Rene
    Rene

    Sehr spannend und voller neuer Begegnungen und Infos: am ersten Tag traf ich meine Trainee-Kollegen, die mit mir gestartet sind und gemeinsam erhielten wir eine große Einführung, um einen ersten Gesamtüberblick zu gewinnen. Zum Mittagessen lernten wir unsere Trainee-Paten kennen, die für uns neben HR ein weiterer Ansprechpartner für Probleme usw. sind. Am zweiten Tag ging es für uns direkt in unser erstes Team, bei mir war dies unser Kapitalmarktgeschäft mit Bonds und Schuldscheinen, um dort die Mitarbeiter und Prozesse kennenzulernen und um uns an unsere ersten Aufgaben heranzuführen.

  • Trainee.de

    Wie sieht dein typischer Arbeitsalltag aus? Welche Aufgaben nimmst du in der BayernLB wahr?

    Rene
    Rene

    In jeder Abteilung wird man von Tag 1 voll in das Alltagsgeschäft eingebunden. Man begleitet Meetings, Transaktionen und Verhandlungen und bekommt auch selbst schnell verantwortungsvolle Aufgaben, die man selbstständig erledigt. U.a. kalkuliert man Geschäfte, analysiert Unternehmenszahlen und -planungen, bereitet Kapitalmarktdaten auf, besichtigt Immobilien, liest Wertgutachten, recherchiert Daten zu Immobilienmärkten etc.

  • Trainee.de

    Was ist für Dich typisch BayernLB?

    Rene
    Rene

    Offenheit, Lunch-Dates mit Kolleginnen und Kollegen aus vielen verschiedenen Abteilungen, Nahbarkeit der Führungskräfte und des Vorstands

  • Trainee.de

    Würdest Du das Traineeprogramm der BayernLB empfehlen und wenn ja, warum?

    Rene
    Rene

    Ja sehr, da das Programm eine enorme Weiterentwicklungsmöglichkeit darstellt. In den 15 Monaten baut man ein unglaubliches Netzwerk auf, bekommt tiefe Einblicke in mehrere Geschäftsfelder einer großen Bank und lernt unterschiedliche Denkweisen, bis zur Denkweise eines Bankvorstands, kennen. Durch Seminare und die Erfahrungen „on the job“ entwickelt man das eigene Wissen und sich persönlich unglaublich weiter. Zusätzlich erhält man wertvolles Feedback zu den eigenen Stärken und Entwicklungsfeldern von erfahrenen Mitarbeitern. Und schlussendlich kommt auch der Spaß bei z.B. unserer Sommerparty, einem Trainee-Hüttenausflug und vielen weiteren Aktivitäten garantiert nicht zu kurz.

  • Trainee.de

    Was ist das Besondere aus Deiner Sicht an der BayernLB als Arbeitgeber?

    Rene
    Rene

    Die Kollegialität und die Vereinbarkeit von einem spannenden, internationalen Job mit Familie, Freunden und Freizeit.

  • Trainee.de

    Was waren (bisher) deine persönlichen Highlights während des Traineeprogrammes?

    Rene
    Rene

    Termine mit und bei Kunden, die Meetings mit unseren Vorständen und die gemeinsame Zeit mit den (Trainee)-Kollegen.

  • Trainee.de

    Was hattest Du als Kind für einen Berufswunsch?

    Rene
    Rene

    Lange wollte ich Pilot werden, aber Banker stand ebenfalls früh auf meiner Liste.

  • Trainee.de

    Welche Perspektiven hast Du nach dem Traineeprogramm? Bietet dir das Unternehmen besondere Weiterbildungsmöglichkeiten? Hast du die Chance, dich beruflich weiterzuentwickeln?

    Rene
    Rene

    Enorm viele, neben der klassischen Weiterentwicklung innerhalb einer Abteilung, kann man sich u.a. durch berufsbegleitende Seminare und Studiengänge weiterbilden. Der Blick in benachbarte und vor-/nachgelagerte Abteilungen ist jederzeit möglich oder man kann sich auch in einem anderen Geschäftsbereich der Bank völlig neu orientieren.

Lass dich benachrichtigen, wenn es neue Stellen oder News zum Unternehmen gibt!

Pfeil rechts
Bewirb dich als Erstes auf neue Stellen
Erhalte alle Infos zu Karriereevents
Nutze alle Vorteile komplett kostenfrei
?
Passt das zu mir?
Zum Cultural-Fit-Test

Du möchtest beim Unternehmen vorbeischauen?

Zur Karriereseite