Traineestellen im Bereich Produktmanagement


3 freie Traineestellen im Bereich Produktmanagement

Trainee im Bereich Produktmanagement

Trainee im Bereich Produktmanagement

Das Produktmanagement ist vergleichbar mit einem großen Store, der so ein riesiges Sortiment bietet, dass du dich gar nicht entscheiden kannst. Wenn deine Wahl als Trainee auf diesen Bereich fällt, kannst du in den unterschiedlichsten Branchen und bei zahlreichen Firmen ein Traineeship beginnen. Du musst dich lediglich für ein Unternehmen entscheiden, bei dem du dich an der Entwicklung von Produkten beteiligen möchtest.

Eine von etlichen Möglichkeiten bietet dir die digitale Welt: Du kannst entweder ganze Webseiten optimieren oder digitale Anwendungen in Onlineshops verbessern. Ebenso kannst du dich auch mit ganz realen Produkten, wie Werkzeugen, Bildungsbüchern oder Kabeln, beschäftigen – das hängt ganz davon ab, wie die Produktpalette des Unternehmens aussieht. So oder so fungierst du dann als Schnittstelle zwischen anderen Abteilungen, wie Vertrieb und Marketing, und bist an Produktverbesserungen oder sogar Neuerscheinungen beteiligt. Eine konkrete Aufgabe ist beispielsweise die Durchführung von Recherchen. Zudem musst du auch den Markt analysieren und die Konkurrenz beobachten, wenn du gerade an einer neuen Entwicklung arbeitest.

Wusstest du schon, …

… dass das meistverkaufte Produkt der Welt das Erfrischungsgetränk Coca-Cola ist?

Wo mache ich am besten mein Traineeship?

Du hast die Qual der Wahl: Ein Traineeship im Bereich Produktmanagement wird in zahlreichen Branchen angeboten. Besonders häufig werden Trainees in der Internet-Branche gesucht. Dort hilfst du bei neuen Portalen dabei, strategisch die Marke aufzubauen oder die digitalen Dienstleistungen weiterzuentwickeln. Ebenso kannst du dich bei Unternehmen aus dem Telekommunikationsbereich, aus der Baubranche oder dem Verlagswesen als Trainee bewerben. Dort wirst du auch mal im Einkauf eingesetzt, holst Angebote ein und vergleichst Preise.

Oft ist es so, dass deine Tätigkeit dann nicht nur im Produktmanagement liegt, sondern sich mit anderen Abteilungen, wie dem Vertrieb oder Marketing, überschneidet. Bei diesem Traineeship ist deswegen Teamfähigkeit gefragt. Andere Anforderungen sind beispielsweise ein wirtschaftswissenschaftliches Studium und kaufmännisches Denken. Hast du deine Aufgabe als Trainee erfolgreich gemeistert, kannst du anschließend sogar als Junior-Produktmanager angestellt werden.

Trainee Gehalt im Bereich Produktmanagement

Als Trainee im Produktmanagement bist du ein Allrounder: Du kommunizierst mit anderen Abteilungen, kennst dich auf dem wirtschaftlichen Markt aus, führst Recherchen durch und bist zur Stelle, wenn Fehler am Produkt behoben werden müssen. Bei so viel Engagement musst doch auch ein ordentliches Gehalt drin sein, oder? Keine Sorge, was das Gehalt angeht, wirst du nicht enttäuscht.

Das Einstiegsgehalt als Trainee im Bereich Produktmanagement

Als Trainee wirst du mindestens 2500 Euro brutto im Monat verdienen. Da ist allerdings noch viel Luft nach oben. Je nachdem, in welcher Branche und welchem Bundesland du arbeitest, kann dein Verdienst deutlich höher ausfallen. Auch die Unternehmensgröße und Tarifverträge spielen eine entscheidende Rolle. Bist du beispielsweise Trainee bei einem deutschen Internetunternehmen in Leipzig, verdienst du um die 2900 Euro brutto.

Hast du dich für ein Traineeship bei einem Informationsdienstleister in Bayern entschieden, liegt dein Traineegehalt bei 3300 Euro brutto. Bei einem internationalen Medienkonzern kannst du sogar bis zu 4400 Euro brutto im Monat verdienen. Das sind jedoch nur Richtwerte, da du als Trainee im Bereich Produktmanagement in den unterschiedlichsten Unternehmen arbeiten kannst und dadurch eine weite Gehaltsspanne entsteht.

Was kann ich später verdienen?

Auch dein späteres Gehalt wird von unterschiedlichen Faktoren wie Branche und Bundesland bestimmt. Generell liegt das durchschnittliche Einstiegsgehalt bei Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher Studiengänge bei rund 3500 Euro brutto im Monat. Mit einem Masterabschluss verdient man in der Regel mehr als mit einem Bachelorabschluss. Im Bereich Produktmanagement verdienen Bachelorabsolventen um die 3400 Euro brutto, während Masterabsolventen rund 3800 Euro brutto machen.

Beim Gehalt ist auch die Branche entscheidend. In der Branche Medien bekommst du als Berufseinsteiger 3200 brutto, im Baugewerbe sind es 3400 Euro brutto und in der Branche Elektrotechnik rund 4000 Euro brutto, die man nach dem Traineeship verdient. Geht man nach den Bundesländern, werden Absolventen in Baden-Württemberg mit durchschnittlich 3900 Euro im Monat am besten bezahlt.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Bei der Gehaltsverhandlung geht es vor allem um dein Können. Mit praktischen Erfahrungen kannst du in der Regel immer punkten – vor allem, wenn es dich dabei um Praktika, Nebenjobs oder freie Mitarbeit handelt. Aber auch universitäre Projekte, die entweder zum Produkt oder zum Unternehmen passen, kannst du in der Gehaltsverhandlung erwähnen. Mit berufspraktischen Kenntnissen kannst du ruhig etwas mehr fordern.

3500 Euro

Das verdienst du im Schnitt monatlich bei deinem Einstieg als Trainee im Bereich Produktmanagement.