• 75 freie Traineestellen
  • 2 Trainee Programme

Arbeiten in der Finanzbranche

75 freie Traineestellen in Branche Banken & Finanzen

Trainee in der Branche Banken & Finanzen

In dir schlummert der nächste Wolf of Wallstreet? Mit deinen analytischen Fähigkeiten verfolgst du regelmäßig die Kurse der Börse? Dann bist du hier als Trainee genau richtig! Mit einem Traineeship in der Branche der Banken und Finanzen bekommst du die Möglichkeit, im jeweiligen Unternehmen viele unterschiedliche Bereiche und Aufgaben des Finanzsektors kennenzulernen.

Darunter fallen Stationen wie das Controlling, Accounting, Investmentbanking oder auch das Asset- und Risk-Management, wo du eine Menge lernen wirst. Das entsprechende Traineeprogramm dient für dich dabei als Einstieg in die Finanzwelt, wo du schon bald als Trainee und Analyst im Bereich Finance von Krediten und Wertpapieren umgeben sein wirst.

Trainee in der Branche Banken & Finanzen
Wusstest du schon, …

… dass in Nordirland Privatbanken Geld drucken dürfen? Vorausgesetzt, die Geldinstitute hinterlassen entsprechende Sicherheiten bei der englischen Zentralbank.

Wo mache ich am besten mein Traineeship?

Wo kannst du besser Traineeprogramme finden als in der traditionsreichen Stadt der Banken & Finanzen Frankfurt am Main? Im Zusammenhang mit der Bankenstadt steht an erster Stelle immer das internationale Finanzzentrum mit der Europäischen Zentralbank und der Deutschen Bundesbank – das Finanzzentrum hier gilt als wichtigstes weltweit. Daneben haben in der hessischen Großstadt noch viele weitere international führende Unternehmen ihren Sitz. Der sogenannte Finanzplatz des Landes glänzt zudem als beliebter Börsen- und Messestandort.

Aber damit wir uns nicht falsch verstehen: Dass Frankfurt zu Deutschlands Superlative zählt, heißt nicht, dass du nicht auch woanders dein perfektes Traineeprogramm finden kannst. Auch Berlin, Baden-Württemberg und Bayern sind wichtige Banken- und Versicherungsstandorte. Wie du siehst, sind nicht nur die Arbeiten, sondern auch die Standortmöglichkeiten für einen Trainee sehr vielfältig.

Traineegehalt in der Branche Banken & Finanzen

Dein Gehalt als Trainee wird sich von Bank zu Bank unterscheiden. Grundsätzlich ist dein Verdienst bei der Bank aber sehr hoch. Die Bankingbranche ist sogar Spitzenreiter, was das Traineegehalt angeht – Sorgen um deine finanzielle Zukunft brauchst du dir hier also weder für die Zeit deines Traineeprogramms noch für die Zeit danach zu machen.

Das Einstiegsgehalt als Trainee in der Branche Banken & Finanzen

Das Gehalt, welches du in der Bankingbranche bekommen wirst, kann sich echt sehen lassen: Trainees erhalten im Durchschnitt 52.500 Euro brutto im Jahr. Damit bekommst du bereits während deines Traineeprogramms schon mehr als viele Angestellte in anderen Branchen. Wirst du im Bereich der Finanztechnologie tätig und entwickelst als Experte dort Lösungen für den Versicherungsbereich, hast du mit einem durchschnittlichen Jahresgesamtbezug von 46.500 Euro ein bisschen weniger in der Tasche.

Was kann ich später verdienen?

Ob als Fondsmanager oder Wertpapierhändler: Dein Gehalt hängt maßgeblich vom Typ des Insituts ab. Während du bei Genossenschaftsbanken als Manager der obersten Ebene um die 86.000 Euro brutto im Jahr verdienst, bekommst du bei privaten Geschäftsbanken als Führungskraft der ersten Ebene unter dem Top-Management satte 183.000 Euro. Spezialbanken liegen mit jährlichen 127.000 Euro für eine vergleichbare Führungsposition im Mittelfeld.

Tipps für die Gehaltsverhandlung

Du hast keine Ahnung, wie du eine Gehaltsverhandlung angehen sollst? Keine Sorge – merke dir die Faustregel: Nicht unter Wert verkaufen, aber trotzdem realistisch bleiben. Es ist zugegebenermaßen nicht immer einfach, den schmalen Grat zwischen Selbstbewusstsein und Überheblichkeit zu meistern. Informierst du dich jedoch vorher über den Durchschnittsverdienst, der üblicherweise in der Bankingbranche gezahlt wird, hast du gute Chancen auf eine zufriedenstellende Vergütung.