Trainee Jobs in Berlin

  • 16 freie Traineestelle

Das Brandenburger Tor

16 freie Traineestelle in Berlin

Trainee in Berlin

Dickes B – the place to be! Als Trainee hast du in der bevölkerungsreichsten Stadt Deutschlands eine Menge an Möglichkeiten für den richtigen Berufseinstieg. Neben den großen Konzernen und der Medien- und Kreativbranche, die Traineeprogramme anbieten, gibt es in Berlin noch die zahlreichen Start-ups, die am Anfang stehen und immer auf der Suche nach jungen motivierten Köpfen sind. Hier lassen sich wichtige Erfahrungen sammeln, die einem dabei helfen, die nächste Stufe der Karriereleiter zu erklimmen.

Als Trainee siehst du es vielleicht aber auch auf Berlins größere Unternehmen ab, die dich oft auf spätere Führungspositionen vorbereiten?! Und größere Unternehmen haben einen weiteren Vorteil: Sie sind meist international aufgestellt und bieten dir oft die Möglichkeit, einen Teil deines Traineeships im Ausland zu verbringen. Berlins Wirtschaft ist genau so facettenreich wie die Stadt selbst.

Es gibt kaum eine Branche, in der du nicht durch ein Traineeprogramm oder ein Volontariat Erfahrungen sammeln kannst. Hierzu gehören zum Beispiel die Unternehmen der Personenbeförderung, der Elektroindustrie, des Maschinen- und Fahrzeugbaus sowie der Energie- und Wasserversorgung. Eine weitere große Branche in Berlin ist die Gesundheitswirtschaft: In Berlin gibt es nicht nur über 130 Kliniken, sondern auch viele Unternehmen aus der Medizintechnik und Biotechnologie.

Trainee auf dem Fahrrad in Berlin

Wusstest du schon, ...

... dass Berlin wirklich immer in Bewegung ist? Pro Stunde werden in Berlin 18 Umzüge von einem Bezirk zum nächsten vorgenommen. Das ist ein Umzug alle drei Minuten!

Leben in Berlin

Die Berliner lieben ihre Stadt – und das aus gutem Grund. Wer Berlin erleben will, der muss sonntags den Flohmarkt im Mauerpark besuchen, eine Currywurst essen und die Nacht zum Tag machen. Dabei darfst du dich nicht nur auf beliebte Sehenswürdigkeiten, wie den Fernsehturm oder die Überreste der Berliner Mauer, beschränken – denn das machen nur die „Touris“, wie die „echten Berliner“ fast alle Menschen nennen, die nicht in Berlin aufgewachsen sind.

Jeder Berliner Bezirk hat seinen eigenen Charme und Sehenswürdigkeiten, die sich zu entdecken lohnen. Etwa der Szene-Kiez im Prenzlauer Berg, mit seinen ganzen Cafés und Kneipen. Oder der multikulturelle Bezirk Kreuzberg, in dem es den vermeintlich besten Gemüsedöner der Stadt gibt. Oder den „Kotti“, das legendäre Kottbusser Tor, dass mit seinem wilden Treiben und vielen angesagten Restaurants Anlaufpunkt für viele Bewohner Berlins ist.

Kein Wunder also, dass nur die Wenigsten, die in Berlin an einer der vielen Universitäten studiert oder in der Stadt gearbeitet haben, hier wieder wegwollen. Also: Kneipen, Döner, Chancen – eine Traineestelle in Berlin ist der perfekte Einstieg ins Berufsleben für dich.

1820 EURO

Das verdienst du im Schnitt monatlich als Trainee in Berlin.